Injektionen zum Abdichten

Unser Spezialgebiet

Injektionen zum Abdichten

Bauwerke können durch von außen einwirkendes Wasser stark geschädigt werden.Wasser kann durch Risse,Hohlräume oder Fugen eintreten und die Bausubstanz stark schädigen.

Erdberührte Bauteile nachträglich gegen Feuchtigkeit abzudichten,ist mit herkömmlichen Methoden unter Umständen sehr aufwändig. Die entsprechende Flächen müssen freigeschachtet werden,und die vorhandene Infrastruktur wird in Mitleidenschaft gezogen.Besonders schwierig ist eine klassische Sanierung wenn die betroffenen Bereiche sehr schwer oder nur mit großem Aufwand zu ereichen sind zb.teilunterkellerte Bereiche oder Bodenplatten.Eine Innenabdichtung kann das Problem nur verdecken,aber der Bausubstanz keinen Schutz bieten.

Wir haben die Lösung: Schleierinjektion!

Bei diesem Verfahren wird das Bauwerk von der Innenseite durchbohrt und durch eine Druckinjektion ein Gelschleier zwischen Bauwerk und Erdreich gepresst.Der Gelschleier reduziert die Durchlässigkeit  des Baugrundes,so dass das Bauwerk abtrocknen kann.Vorhandene Risse und Hohlräume werden gleichzeitig gefüllt und abgedichtet.

Sample title