Sanierung von Feuchtigkeitsschäden

Der Alptraum vieler Hausbesitzers, nasse Wände und feuchte Keller müssen direkt beseitigt werden.

Nur ein Fachbetrieb wie wir verfügt über die erforderliche Messtechnik diese Schäden zu beurteilen und fachgerecht zu beseitigen um dauerhaft weitere Schäden zu vermeiden.

Vor allem in älteren Gebäuden, aber auch im Neubau muss geklärt werden, ob es sich um eines der folgenden Probleme handelt:

  • aufsteigende oder seitlich eindringende Feuchtigkeit,
  • bei Unterkellerung eindringendes Wasser (Druckwasser, Schichtwasser),
  • Taupunkt am Mauerwerk (Kondenswasser), 
  • hygroskopische Nässe durch Salzeinwirkungen.

Eine Reihe von Schäden die auftreten können wären z.B. Steinzerstörung, Mörtelverfall, Putz- und Farbanstrichabsprengungen, Salzausblühungen, schlechtes Wohnklima, Geruchsbelästigung, erhöhte Heizkosten und vor allem eine Gesundheitsgefährdung durch Schimmelpilzbildung. Auch die Grundlage für das entstehen eines "Echten Hausschwamms" sind gegeben.

Diese Schäden können wir mit verschiedenen Verfahren dauerhaft beseitigen. Alternativ besteht auch die Möglichkeit das Mauerwerk von aussen freizulegen und die erdberührte Aussenwandabdichtung zu erneuern.

Als Fachbetrieb garantieren wir ihnen eine optimale Schadensanalyse und eine dauerhafte Sanierungslösung.